Blog "IMPULSE"

Blog Anja Gerber-Oehlmann

Do

02

Mär

2017

Die Saat geht auf...

Die Saat geht auf…

10 Dinge, die Sie wissen sollten

 

Ich liebe diese Zeit, wenn nach den langen Wintermonaten, hier und da das erste Grün sprießt und wieder Farbe in die Landschaft kommt.

 

Ich liebe es einfach Samen zu pflanzen und freue mich auf das, was an Blüten und Farben allmählich in meinem Garten entsteht.

Das geht mir auch beim Malen eines Bildes oder beim Schreiben eines Buches so. Und nicht zuletzt ist es das, was ich an meinem Job so liebe:
Das allmähliche Entfalten von Potentialen, Stärken und Kompetenzen bei meinen Kunden zu beobachten.

Denn eines der offensichtlichsten Gesetze dieser Welt lautet: „Du erntest, was Du säst!“  Und dennoch begreifen wir diesen Zusammenhang oft nicht.

mehr lesen 0 Kommentare

So

22

Jan

2017

Kleiner Trick für ein gelasseneres Leben

Wie kommt es nur, dass manche Menschen scheinbar unbegrenzte Energie und Mut haben, um große Projekte neben ihrer eigentlichen Arbeit anzustoßen und anderen ist schon ihr Alltag zu viel?

 

Wir glauben ja oft, dass Stress nur von außen kommt.

 

Wir scheinen überwältigt von den Anforderungen und Erwartungen anderer.

Aber was wir meistens nicht bemerken ist, wie wir uns selbst den Stress verursachen – indem wir unseren inneren Denkmustern folgen, ohne es zu bemerken oder hinterfragen zu können.

mehr lesen

Sa

31

Dez

2016

Besser als gute Vorsätze

Den heutigen Tag möchte ich nutzen, um mit Ihnen das vergangene Jahr noch einmal Revue passieren zu lassen.

 

Nehmen Sie etwas zum Schreiben zur Hand und machen Sie sich Notizen:

Was fällt Ihnen als Erstes ein?

 

Was ist Ihnen gelungen?  Welche Schwierigkeiten haben Sie gemeistert?

Was haben Sie gelernt?  Und welches sind Ihre schönsten Erinnerungen?

 

Indem wir einen Blick in die Vergangenheit werfen, können wir uns besser auf die Zukunft vorbereiten. Denn jede Situation bietet Gelegenheit, zu lernen.

Manchmal rufen die schmerzhaftesten Erfahrungen die größten und besten Veränderungen in unserem Leben hervor.

mehr lesen 2 Kommentare

Do

29

Sep

2016

Klarheit oder Verwirrung?

„Wer klar denkt,

kann sich auch klar ausdrücken“

 Albert G.Oehlmann

 

Wenn es um Veränderungen geht, wollen wir vor allem eines: Klarheit! „Was passiert hier? Wo stehe ich, wo geht es hin? Was bedeutet das für mich?“

Denn wo Klarheit herrscht, habe ich zumindest Orientierung. Stattdessen haben wir meist zu wenig oder widersprüchliche Informationen und das verunsichert.

 

Denn Unklarheit ist ein gefühlter Kontrollverlust. Wenn wir keine Orientierung haben, macht uns das Angst. Egal ob im beruflichen oder privaten Kontext. Wir wollen wissen, woran wir sind!

mehr lesen

Do

21

Jul

2016

Gute Führung - was ist das?

Gute Führung - was ist das?

 

Die einen sagen, das gibt es gar nicht, andere vergleichen es mit Fußball und die Mehrheit redet lieber gleich von Leadership, das klingt einfach besser.

So oder so, als Führungskraft steckt man oft in der Klemme:

 

Einerseits soll man Macht ausüben und Einfluss nehmen, andererseits soll man fair sein und seinen Mitarbeitern optimale Arbeitsbedingungen schaffen.

mehr lesen

Di

15

Mär

2016

Die Kunst sich selbst und andere zu führen (2)

"Nur wenige Menschen sehen ein, dass sie letzendlich nur eine
einzige
Person führen können
und auch müssen.

Diese Person sind sie selbst."
Peter F. Drucker

 

 

 

Was macht eigentlich eine gute Führungskraft  aus? 

Fachliche Kompetenz, Analytik, Projektmanagement?

Nett zu seinen Mitarbeitern sein?  

Diese Fähigkeiten sind gut, allerdings ist es damit nicht getan.


Was ist überhaupt das Ziel von Führung?

Das Ziel bzw. der Zweck von Führung ist es ja, die anspruchsvoll gesetzten Ziele im Einklang mit den Werten des Unternehmens zu erreichen, und den Ertrag des Unternehmens dabei zu optimieren.
Dabei sollten Kunden aber auch Mitarbeiter weiterhin gerne mit dem Unternehmen bzw. den Führungskräften arbeiten. Das gelingt aber nicht automatisch.

mehr lesen

Sa

23

Apr

2016

Werden Sie zum Elefanten-Flüsterer

Haben Sie Mitarbeiter, Kollegen oder Chefs, die Sie gerne ändern würden?

 

Die Ihnen mit ihrem Verhalten das Leben schwer machen? Denen Sie schon x-mal gesagt haben, was sie bitte anders machen sollten?

 

Die schlechte Nachricht ist: Sie können andere Menschen nicht verändern. Sie können nur sich selbst ändern.

 

Das Einzige, was wir wirklich lernen könnten zu verändern (und zu kontrollieren) sind unsere eigenen Gedanken, Gefühle und damit unser Verhalten.

 

Aber das ist so ähnlich als ob wir einen Elefanten beeinflussen wollten...

mehr lesen