8 Tipps für einen gelasseneren Umgang mit Kritik

Der letzte Beweis
von Größe liegt darin,

Kritik ohne Groll zu ertragen.

Victor Hugo

 

Kennen Sie das: Eine kaltschnäuzige, herabsetzende Bemerkung trifft Sie wie ein Schlag. Sie schnappen nach Luft, Ihnen fehlen die Worte und Sie brauchen längere Zeit, um sich wieder zu erholen?

 

In dieser Situation wünschen sich viele „ein dickeres Fell“. Wie aber bekommt man das und wie kann man damit umgehen, wenn Kritik sich wie ein Stich ins Herz anfühlt?

mehr lesen 0 Kommentare

Was wollen Sie wirklich?

Unsere tiefste Angst ist nicht, dass wir der Sache nicht gewachsen sind. 
Unsere tiefste Angst ist, dass unsere Kraft
jedes Maß übersteigt.
Es ist unser Licht, das wir fürchten,
nicht unsere Dunkelheit.

 

Wir fragen uns: Wer bin ich denn,
dass ich brillant, großartig,
talentiert und wunderbar sein
könnte?
Aber wer bist du denn,
dass du das nicht sein darfst?“
(Marianne Williamson)

 

Es gibt mindestens zwei bedeutende Zeiten in unserem Leben, in denen wir die Weichen stellen:
Einmal in unseren Mitt-Zwanzigern/Dreißigern, wenn wir uns für Ausbildung und oft auch für langfristige Beziehungen entscheiden und dann wieder in der Lebensmitte, wenn wir unsere Job- und oft auch Partnerwahl hinterfragen, bzw. hinterfragt werden.

mehr lesen 1 Kommentare

Die Saat geht auf...

Die Saat geht auf…

10 Dinge, die Sie wissen sollten

 

Ich liebe diese Zeit, wenn nach den langen Wintermonaten, hier und da das erste Grün sprießt und wieder Farbe in die Landschaft kommt.

 

Ich liebe es einfach Samen zu pflanzen und freue mich auf das, was an Blüten und Farben allmählich in meinem Garten entsteht.

Das geht mir auch beim Malen eines Bildes oder beim Schreiben eines Buches so. Und nicht zuletzt ist es das, was ich an meinem Job so liebe:
Das allmähliche Entfalten von Potentialen, Stärken und Kompetenzen bei meinen Kunden zu beobachten.

Denn eines der offensichtlichsten Gesetze dieser Welt lautet: „Du erntest, was Du säst!“  Und dennoch begreifen wir diesen Zusammenhang oft nicht.

mehr lesen 0 Kommentare

Kleiner Trick für ein gelasseneres Leben

Wie kommt es nur, dass manche Menschen scheinbar unbegrenzte Energie und Mut haben, um große Projekte neben ihrer eigentlichen Arbeit anzustoßen und anderen ist schon ihr Alltag zu viel?

 

Wir glauben ja oft, dass Stress nur von außen kommt.

 

Wir scheinen überwältigt von den Anforderungen und Erwartungen anderer.

Aber was wir meistens nicht bemerken ist, wie wir uns selbst den Stress verursachen – indem wir unseren inneren Denkmustern folgen, ohne es zu bemerken oder hinterfragen zu können.

mehr lesen

Werden Sie zum Elefanten-Flüsterer

Haben Sie Mitarbeiter, Kollegen oder Chefs, die Sie gerne ändern würden?

 

Die Ihnen mit ihrem Verhalten das Leben schwer machen? Denen Sie schon x-mal gesagt haben, was sie bitte anders machen sollten?

 

Die schlechte Nachricht ist: Sie können andere Menschen nicht verändern. Sie können nur sich selbst ändern.

 

Das Einzige, was wir wirklich lernen könnten zu verändern (und zu kontrollieren) sind unsere eigenen Gedanken, Gefühle und damit unser Verhalten.

 

Aber das ist so ähnlich als ob wir einen Elefanten beeinflussen wollten...

mehr lesen